Logo
Sie sind hier: Home  < Digitalsteuerung < Steuergerät

Ein Steuergerät für 6A-Laststrom

Das Gehäuse ist ein Eigenbau aus Aluminiumblech und Messingprofilen. Der Ringkerntrafo (Sekundärspannung 2 x 12 V) speist einerseits die Digitalsteuerung, andererseits eine stabilisierte Spannungsversorgungs-Einheit mit einem Festspannungsregler von 15 V und einem Längstransistor für ein anzuschließendes Gleisbild-Stellpult. Die Digitalspannung und die Festspannung werden über Buchsen an der Rückwand zur Verfügung gestellt. Wegen der hohen Lastströme sind der Ladekondensator (C1) und der Gleichrichter (auf Kühlfläche) außerhalb der Platine untergebracht. Zum Zurücksetzen der Überstromsicherung dient ein Relais mit Ruhestrom-Kontakten, welches die Schaltung vom Ladekondensator trennt. Die Frontseite des Gehäuses nimmt die 6 Fahrregler, den Netzschalter, den Reset-Taster und die Buchsen für die "walk-around-control" auf. Drei LEDs signalisieren den Zustand des Gerätes: Netz (gelb), Gleisspannung (grün) und Sicherung (rot). Benötigt man nur einen Laststrom bis 3 A (das reicht im allgemeinen), so finden bis auf den Transformator alle Bauteile auf der Platine im Format 10 x 16 cm Platz.

Foto: Frontansicht des Digital-Steuergerätes

Foto: Rückansicht des Digital-Steuergerätes

Foto: Innenansicht des Digital-Steuergerätes

<<  Zurück  >>

© Bernd Raschdorf