Logo
Sie sind hier: Home   <  Schranken 

Automatische Schrankensteuerungen

Bei größeren Anlagen hat man nicht alle Züge jederzeit im Blick und "im Griff", so ist es ganz praktisch, wenn man einen "unsichtbaren Mitarbeiter" im Stellwerk hat, der sich darum kümmert, dass die schienengleichen Straßenübergänge auch gesichert sind. Um das Schließen und Öffnen von Bahnschranken zugbeeinflusst zu steuern (d.h. zu automatisieren), sind verschiedene Schaltungsmaßnahmen anwendbar:

Zur Versorgung verschiedener Elektronikschaltungen, z.B zur Weichen- und Schrankensteuerung ist eine stabile Gleichspannung nötig. Modellbahntrafos liefern nur eine Wechselspannung zur Schaltung von Weichen und Versorgung anderen Zubehörs. Hier wir ein einfach nachzubauendes Netzteil für die Versorgung von Elektronik-Schaltungen mit stabilisiertem und geglättetem 12V-Gleichstrom vorgestellt.


© Bernd Raschdorf    -   Impressum -- Datenschutzerklärung