Ihr Warenkorb
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

 
Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen sind mit Absenden Ihrer Bestellung verbindlich.

I. Geltungsbereich

1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen dem Verkäufer (BR Elektronik Bernd Raschdorf, Straßenbahnring 67, 20251 Hamburg) und dem Käufer abgeschlossenen Verträgen über die Lieferung von Waren.
 
II. Angebot und Vertragsschluss 

1. Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend und unverbindlich, einschließlich von Maßangaben, Abbildungen und anderen Unterlagen, es sei denn, dass der Verkäufer diese ausdrücklich in schriftlicher Form als verbindlich bezeichnet hat.
2. Die Warenpräsentation im Online-Shop stellt keinen verbindlichenh Antrag auf den Abschluss eines Kaufvertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Bestellung von Waren in unserem Online-Shop.
3. Mit Anclicken des Buttons "Kaufen" wird ein verbindliches Kaufangebot abgegeben (§ 145 BGB).
4. Ein Kaufvertrag über die Ware kommt erst zustande, wenn der Verkäufer ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklärt (Auftragsbestätigung) oder wenn er die Ware ohne vorherige ausdrückliche Annahmeerklärung an den Käufer versendet. 

III. Widerrufsbelehrung
 

Beginn der Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben, bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (BR Elektronik, Straßenbahnring 67, 20251 Hamburg, Telefonnummer 040 6022418, Email-Adresse: mail@bernd-raschdorf.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abzusenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Falle werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten für die Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Werteverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Werteverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Ende der Widerrufsbelehrung

 
IV. Zahlungsbedingungen

1. Die auf unseren Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zzgl. der jeweiligen Versandkosten.
2. Die Zahlung erfolgt wahlweise durch Vorkasse, über PayPal oder bei Selbstabholung durch Barzahlung. 
3. Ist mit dem Käufer nichts anderes schriftlich vereinbart worden, ist der Kaufpreis netto (ohne Abzug) sofort nach der Bestellung (bei vereinbarter Zahlung durch Vorkasse oder über PayPal) oder bei Auslieferung der Ware an Selbstabholer zur Zahlung fällig.
4. Wird in der Bestellung Zahlung der Ware durch Vorkasse vereinbart, nennen wir unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung.
5. Bei Zahlung über PayPal wird der Besteller während der Bestellabwicklung zunächst auf die Webseite von PayPal weitergeleitet, wo er als registrierter Kunde die Zahlung an uns bestätigt. Danach muss der Besteller den Bestellvorgang auf unserer Seite abschließen.
 
V. Liefer- und Leistungszeit.

1. Für das jeweilige Produkt ist die Lieferzeit bei der Produktbeschreibung angegeben. 

VI. Gefahrübergang - Versand / Verpackung

1. Während des online-Bestellvorganges wählt der Käufer zwischen den angegebenen Versandarten. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Verkäufers an die angegebene Versandadresse.
2. Wird der Versand auf Wunsch oder aus Verschulden des Käufers verzögert, so lagert der Verkäufer die Waren auf Kosten und Gefahr des Käufers. In diesem Falle steht die Anzeige der Versandbereitschaft dem Versand gleich.
 
VII. Eigentumsvorbehalt

1. Der Anbieter behält sich das Eigentum an der Ware bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Kaufvertrag vor.
2. Kommt der Käufer seiner Zahlungsverpflichtung trotz einer Mahnung des Verkäufers nicht nach, so kann der Verkäufer die Herausgabe der noch in seinem Eigentum stehenden Vorbehaltsware ohne vorherige Fristsetzung verlangen. Die dabei anfallenden Transportkosten trägt der Käufer. In der Pfändung der Vorbehaltssache durch den Verkäufer liegt stets ein Rücktritt vom Vertag. Der Verkäufer ist nach Rückbehalt der Vorbehaltsware zu deren Verwertung befugt.
 
VIII. Schlussbestimmung, anzuwendendes Recht

1. Die Beziehungen zwischen den Vertragsparteien regeln sich ausschließlich nach dem in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Recht. Die Anwendung des einheitlichen Gesetzes über den internationalen Kauf beweglicher Sachen sowie des Gesetzes über den Abschluss von internationalen Kaufverträgen über bewegliche Sachen ist ausgeschlossen.
2. Der Käufer ist nicht berechtigt, Ansprüche aus dem Kaufvertrag ohne Einwilligung des Anbieters abzutreten.
   
 
Built with SmartStore.biz 5
Shopsystem SmartStore.biz 5:
Der schnelle und einfache Weg zum erfolgreichen Online-Shop